Tierheilpraxis Kontakt
Start
Über mich
Homöopathie
Bachblütentherapie
Ernährungsberatung
Seminare
Honorare
Es gibt viele Krankheiten, jedoch nur eine Gesundheit


ERNÄHRUNGSBERATUNG


„Der Hund hat das Recht auf art- und bedarfsgerechte, abwechslungsreiche Ernährung.“
Hunde haben ein großes Ernährungsspektrum, dazu gehören u.a. Aas, Essensreste, Knochen, Schlachtabfälle oder Exkremente.
Eine ausschließliche Ernährung durch Hundefutter senkt die Lebensqualität eines Hundes.“
(Auszüge aus:“ Die Rechte des Hundes“,erarbeitet in einem Workshop bei CANIS )
Auch ich hatte, wie so viele andere, jahrelang ausgewogenes Fertigfutter an unsere Hunde verfüttert und sah damals keinen Grund, auf Rohfütterung umzustellen, da alle unsere Hunde weder Probleme mit Magen, Darm, Haut oder Haar hatten.

Doch irgendwann wollte ich wissen, was ich verfüttere!
Deshalb stellte ich unsere Hunde 2001 auf
BARF - Biologisch Artgerechte Rohfütterung- um.
Es gehört ein wenig Sachkunde dazu, damit ich weiß, wo, was und wieviel Vitamine, Mineralien, Spurenelemente enthält. Das ist kein Hexenwerk!

Gesundheit beginnt bereits im Darm, denn dieser ist nicht nur ein Verdauungs-, sondern auch ein Entgiftungs-, ein wichtiges Immun- und Stressorgan.